Familienbetrieb PohlersFamilienbetrieb Pohlers

Familienbetrieb Pohlers

Seit 1985 züchten wir auf dem Pferdehof Pohlers erfolgreich das Sächsisch-Thüringische Schwere Warmblut und tragen so zum Erhalt der seltenen Rasse bei. Fünfzehn bis zwanzig Fohlen werden jedes Jahr in unserem Familienbetrieb geboren. Für eine artgerechte Haltung ist bei uns ab dem ersten Tag gesorgt. Auf rund 40 Hektar Grünland kann die Nachzucht bei besten Bedingungen wachsen und gedeihen.

Wenn die Tiere dann drei-  bis vierjährig sind, werden sie durch Gerd Pohlers und seinem Sohn Kai zu Fahrpferden ausgebildet. Petra Pohlers mit Schwiegertochter Franzi und Tochter Tina sind dabei unverzichtbar und immer mit von der Partie.

Bei uns gibt es keine Reithalle, wir arbeiten mit den Tieren dort, wo sie später auch eingesetzt werden – im Gelände und auf der Straße. Dort kommt ihnen ihr ruhiges Gemüt ganz besonders zu Gute, doch auch sonst hat man mit dem Schweren Warmblüter immer ein tolles Pferd unter dem Sattel. Ob im Turniersport oder im Freizeitbereich, die Moritzburger Fahrpferde sind „ehrliche Arbeiter“ und leisten fleißig gute Dienste.

Mehr über die Rasse und unsere Zucht finden Sie hier

Das Team von Gerd Pohlers
Das Team von Gerd Pohlers
Ausbildung ist bei uns seit vielen Jahren Familiensache!
Ausbildung ist bei uns seit vielen Jahren Familiensache!
Augen und Ohren auf! Hier kommen Pohlers Junge Wilde.
Augen und Ohren auf! Hier kommen Pohlers Junge Wilde.
Wie der Vater ...
Wie der Vater ...
... so der Sohn. Ihr zukünftiges Pferd ist bei uns in besten Händen!
... so der Sohn. Ihr zukünftiges Pferd ist bei uns in besten Händen!